Canesten Clotrimazol Weichkapsel

 13,80

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 1 Stück ( 13,80 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

1 Vaginaltablette mit Applikator. Für die Behandlung von Scheidenpilz. Tropfenförmige Weichkapsel zur vaginalen Anwendung mit einer gelben undurchsichtigen Gelatinehülle, die eine homogene Suspension enthält

Kategorien: , , , , Artikelnr.: 4463346 Marke: ,

Beschreibung

Was ist Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel und wofür wird sie angewendet?
Der Wirkstoff in Canesten Clotrimazol 0,5 Weichkapsel ist Clotrimazol, welcher zur Gruppe der
Imidazole gehört. Clotrimazol hat eine breite Wirkung gegen Pilze, das heißt es zerstört Pilze
und hemmt deren Wachstum. Clotrimazol ist auch wirksam gegen Mikroorganismen, wie
Dermatophyten, Hefen und Schimmelpilze.
Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel wird angewendet zur Behandlung bei Infektionen der
Scheide und äußeren weiblichen Geschlechtsorgane, verursacht durch Clotrimazol
empfindlichen Mikroorganismen. Die Infektionen sind in der Regel verursacht durch den
Candida-Hefe-Pilz. Die Symptome sind Juckreiz, Brennen und Ausfluss.
Die Anwendung dieses Arzneimittels erfolgt bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 16 Jahren
und älter.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel
beachten?
Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel darf nicht angewendet werden,
wenn Sie allergisch gegen Clotrimazol oder einen der unten genannten sonstigen
Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Canesten Clotrimazol 0,5 g
Weichkapsel anwenden.
Befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker vor der Anwendung von Canesten Clotrimazol
0,5 g Weichkapsel, bei:
– erstmaligem Auftreten der Infektion
– wiederkehrenden Infektionen, mindestens vier Infektionen im Vorjahr
– Fieber von 38°C oder mehr
– Schmerzen im Unterleib, Rückenschmerzen
– Übelriechenden Ausfluss
– Übelkeit
– Blutungen aus der Scheide und/oder gleichzeitige Schmerzen in den Schultern
Verwenden Sie keine Tampons, Vaginalspülungen, Spermien-abtötende Mittel oder andere
Vaginalprodukte während der Behandlung mit diesem Arzneimittel.
Vermeiden Sie Geschlechtsverkehr während der Behandlung mit Canesten Clotrimazol 0,5 g
Weichkapsel um eine Ansteckung Ihres Partners zu vermeiden.
Die empfängnisverhütenden Eigenschaften von Latex-Verhütungsmitteln wie Kondome und
Diaphragmen können vermindert sein.
Verschlucken Sie die Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel nicht.

Kinder und Jugendliche
Bei Jugendlichen unter 16 Jahren darf die Behandlung mit Canesten Clotrimazol 0,5 g
Weichkapsel nur auf ärztliche Anordnung durchgeführt werden.
Anwendung von Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen /
anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen,
andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.
Informieren Sie umgehend Ihren Arzt, falls Sie Tacrolimus oder Sirolimus (Arzneimittel gegen
Abstoßungsreaktionen bei der Organtransplantation) einnehmen.
Es ist auch möglich, dass sich die Konzentration bestimmter Arzneimittel bei gleichzeitiger
Behandlung mit Canesten erhöht. Mit einer 0,5 g-Dosis ist das jedoch unwahrscheinlich. Wenn
Sie sich über die gleichzeitige Anwendung von Arzneimitteln mit Canesten Clotrimazol 0,5 g
Weichkapsel nicht sicher sind, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder
beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren
Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft
Aus Vorsichtsgründen soll Clotrimazol in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft nicht
angewendet werden.
Während der Schwangerschaft muss die Behandlung mit den Weichkapseln ohne den
Applikator durchgeführt werden.
Aus diesem Grund führen Sie die Weichkapsel mit einem Finger in die Scheide um
Verletzungen des Gebärmutterhalses zu vermeiden.

Stillzeit
Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel wird während der Stillzeit nicht empfohlen.
Als Vorsichtsmaßname wird empfohlen das Stillen für die Dauer der Behandlung zu
unterbrechen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die
Fähigkeit zum Bedienen von Werkzeugen oder Maschinen.

Wie ist Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel anzuwenden?
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw.
genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder
Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Die empfohlene Dosis ist:
Eine Weichkapsel zur vaginalen Anwendung abends als Einzeldosis tief in die Scheide
einführen.
Die Behandlung von Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapselwird nicht während der
Menstruation empfohlen. Die Behandlung ist vor deren Beginn abzuschließen.
Wenn Ihr Partner Symptome von Pilzinfektionen hat, sind diese zur gleichen Zeit zu behandeln.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei
jedem auftreten müssen.
Nebenwirkungen können mit den folgenden Häufigkeiten auftreten:
Häufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen
– Brennen
Gelegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen
– Bauchschmerzen
– Juckreiz
– Hautrötung/Hautreizung
Selten: kann bis zu 1 von 1000 Behandelten betreffen
– allergische Reaktionen
– Schwellung
– Hautausschlag
– Blutungen aus der Scheide
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
– Hautreizungen im Genitalbereich (Genital Peeling)
– Unwohlsein
– Unterleibschmerzen
Beenden Sie die Behandlung, wenn Sie lokale Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen
haben.
Lokale Reaktionen können den Symptomen der Krankheit ähnlich sein. Daher kann es
manchmal schwierig sein, die Symptome einer Infektion mit den Symptomen der
Nebenwirkungen, verursacht vom Arzneimittel, zu unterscheiden.

Was Canesten Clotrimazol 0,5 g Weichkapsel enthält
– Der Wirkstoff ist Clotrimazol.
– 1 Weichkapsel enthält 0,5 g Clotrimazol.
– Die sonstigen Bestandteile sind:
– Gelatine
– Glycerol
– weißes Vaselin, dickflüssiges Paraffin
– gereinigtes Wasser
– Titandioxid (E171)
– Chinolingelb (E104)
– Gelborange S (E110)
– Lecithin (E322)
– Triglyceride, mittlerer Ketten.