Dr. Böhm Passionsblume 425 mg

 15,20 27,40

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Stress, Nervosität, innere Unruhe
Nervöse Unruhe
Anspannung und Stress
Angst wie z.B. Flug- oder Prüfungsangst (ab 12 Jahren)

Auswahl zurücksetzen
Kategorien: , , Artikelnr.: 3516141P Marke:

Beschreibung

Was sind Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees und wofür werden sie angewendet?
Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees sind ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel aus den
oberirdischen Teilen der Passionsblume (lateinisch Passiflora incarnata L.), einer ursprünglich aus
dem brasilianischen Urwald stammenden Kletterpflanze.
Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees werden verwendet:
Als traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von nervösen Unruhezuständen und damit
verbundenen Beschwerden wie innerer Unruhe, Erregung, Anspannung, Beklemmung oder Angst.
Zur Linderung leichter Symptome von Stress, wie etwa Erschöpfungs- oder Schwächezustände.
Zur Behandlung von nervös bedingten Ein – und Durchschlafstörungen.
Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund
langjähriger Verwendung für das genannte Anwendungsgebiet registriert ist.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees beachten?
Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees dürfen nicht eingenommen werden,
– wenn Sie allergisch gegen Passionsblumen oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen
Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Dr. Böhm Passionsblume 425 mg –
Dragees einnehmen.
Kinder
Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees werden für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren
nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Einnahme von Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees zusammen mit anderen
Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere
Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen, auch wenn es
sich nicht um verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Die gleichzeitige Einnahme von synthetischen Schlaf- oder Beruhigungsmitteln, wie zum Beispiel
Benzodiazepinen, sollte nur nach ärztlicher Verschreibung erfolgen.
Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,
schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker
um Rat.
Aus der verbreiteten Anwendung von Passionsblumenkraut als Arzneimittel haben sich bisher keine
Anhaltspunkte für Risiken in der Schwangerschaft und in der Stillzeit ergeben, Ergebnisse
experimenteller Untersuchungen liegen aber nicht vor. Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees
sollten deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.
Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Achtung! Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit und Verkehrstüchtigkeit
beeinträchtigen.
Arzneimittel mit beruhigender Wirkung können grundsätzlich, auch bei bestimmungsgemäßem
Gebrauch, das Reaktionsvermögen soweit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am
Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße
im Zusammenwirken mit Alkohol.
Patienten, die eine Beeinträchtigung wahrnehmen, sollten nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen
oder Maschinen bedienen.

Wie sind Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees einzunehmen?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau
nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder
Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Die empfohlene Dosis beträgt:
für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 2 – 3 Dragees gleichmäßig über den Tag verteilt.
Zur Behandlung von nervös bedingten Ein- und Durchschlafstörungen 1 – 2 Dragees eine halbe Stunde
vor dem Schlafengehen.
Die Dragees sollten mit ausreichend Flüssigkeit und unzerkaut eingenommen werden.
Die Dauer der Anwendung ist grundsätzlich nicht beschränkt, wenn sich Ihre Beschwerden aber
verschlimmern oder nach mehr als 2 Wochen keine Besserung eintritt, dann müssen Sie auf jeden Fall
einen Arzt aufsuchen.

Anwendung bei Kindern
Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees werden für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren
nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem
auftreten müssen.
Sehr selten Nesselausschlag mit Quaddelbildung, Übelkeit, beschleunigter Puls und allergische
Hauterscheinungen, die genaue Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist nicht bekannt.

Was Dr. Böhm Passionsblume 425 mg – Dragees enthalten
– Der Wirkstoff in 1 Dragee ist: 425 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (Herba
Passiflorae incarnatae L.) (5-7:1), Auszugsmittel Ethanol 50 % (V/V).
– Die sonstigen Bestandteile sind:
Maltodextrin, hochdisperses Siliciumdioxid, Cellulosepulver, Croscarmellose Natrium,
Magnesiumstearat, Stearinsäure, Talkum, Saccharose, Calciumcarbonat, Gummi arabicum,
Tragant, Glucosesirup (Trockensubstanz), Hypromellose, gebleichtes Wachs, Carnaubawachs,
Schellack, Farbstoffe: Titandioxid (E 171), Eisenoxidgelb E172.