Fenistil Gel

 8,50

Enthält 10% MwSt.
Inhalt: 30 g ( 28,33 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Nach Insektenstichen und bei Sonnenbrand
Das kühlende Fenistil Gel hilft schnell und lindert rasch Juckreiz und Brennen nach Insektenstichen oder bei Sonnenbrand. Das Gel wirkt angenehm kühlend und beseitigt rasch den Juckreiz und das Brennen auf der Haut.

Kategorien: , , Artikelnr.: 4951956 Marke:

Beschreibung

Was ist Fenistil Gel und wofür wird es angewendet?
Was ist Fenistil Gel?
Fenistil Gel enthält einen Wirkstoff, der zu einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die
Antihistaminika genannt werden.
Fenistil Gel wird angewendet zur Behandlung von Juckreiz bei Dermatosen, Insektenstichen,
Nesselausschlag (Urtikaria), Sonnenbrand und leichten oberflächlichen Verbrennungen.
Wie wirkt Fenistil Gel?
Fenistil Gel stoppt den Juckreiz durch die Blockierung der Wirkung von Histamin, einer Substanz, die
der Körper während allergischer Reaktionen freisetzt. Das Gel dringt rasch in die Haut ein und lindert
Juckreiz und Hautirritationen innerhalb weniger Minuten. Fenistil Gel hat auch eine lokal betäubende
Wirkung.
Wenn Sie sich nach 1 Woche nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Fenistil Gel beachten?
Fenistil Gel darf nicht angewendet werden,
– wenn Sie allergisch gegen Dimetindemaleat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen
Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie Ihren Arzt
oder Apotheker.
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Fenistil Gel anwenden.

– Behandelte Hautstellen nicht über längere Zeit dem Sonnenlicht aussetzen, da dadurch
möglicherweise Lichtüberempfindlichkeitsreaktionen der Haut ausgelöst werden können.
– Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sich Ihre Beschwerden innerhalb einer Woche nicht bessern.
– Suchen Sie bei sehr sehr starkem Juckreiz oder umfangreichen Hautschäden Ihren Arzt auf.
Es sollte keine großflächige Anwendung erfolgen, vor allem nicht auf entzündeter oder verletzter
Haut, dies gilt speziell für Säuglinge und Kleinkinder.
Fenistil Gel kann die Augen und Schleimhäute reizen. Im Falle eines unbeabsichtigten Kontaktes
spülen Sie die betroffene Stelle sorgfältig unter fließendem Wasser.
Anwendung von Fenistil Gel zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden,
kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel
einzunehmen/anzuwenden.
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,
schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker
um Rat.

Es liegen keinerlei Hinweise auf schädigende Wirkungen auf Embryo oder Fötus vor.
Da keine speziellen Studien über die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit zur
Verfügung stehen, sollten Sie Fenistil Gel während der Schwangerschaft nur auf Anweisung des
Arztes anwenden. Wenden Sie Fenistil Gel nicht großflächig auf der Haut an, vor allem nicht auf
entzündeter oder wunder Haut.
Nicht auf Brustwarzen stillender Frauen anwenden.
Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Die Anwendung von Fenstil Gel auf der Haut hat keine Auswirkungen auf Ihre Fahrtüchtigkeit oder
das Bedienen von Maschinen.

Wie ist Fenistil Gel anzuwenden?
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau
nach Anweisung Ihres Arztes oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach,
wenn Sie sich nicht sicher sind.
Kinder, Jugendliche und Erwachsene:
Falls vom Arzt nicht anders empfohlen täglich 2–4-mal auf die betroffene Hautstelle auftragen.
Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Beschwerden nicht innerhalb einer Woche bessern.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem
auftreten müssen.

Was Fenistil Gel enthält
– Der Wirkstoff ist: Dimetindenmaleat.
1 g enthält 1 mg Dimetindenmaleat. 1 cm Gel enthält 0,24 mg Dimetindenmaleat.
– Die sonstigen Bestandteile sind: Benzalkoniumchlorid, Natriumedetat, Carbomer,
Propylenglycol, Natriumhydroxid-Lösung, gereinigtes Wasser.